Portfolio

arnekopfermann[1]Seine Ausbildung absolvierte Arne Kopfermann in den Studiengängen Soziologie mit
Schwerpunkt Medien, Theologie und Popularmusik. Er ist als freier Dozent für den Einsatz
von Popmusik in der Kirche tätig und seit mehr als 20 Jahren durch Konzerte und
Seminare in Gemeinden vor Ort präsent. Auf der Grundlage seiner langjährigen Lehr-
Tätigkeit hat er das Standardwerk „Das Geheimnis von Lobpreis und Anbetung“ (C&P
Verlag 2009) verfasst, in dem er tiefgehende Einblicke in eine moderne Gemeindemusik-
Praxis gibt.

Obwohl er mittlerweile auf mehr als 25 Jahre Bühnenerfahrung zurückblicken kann,
sprüht Kopfermann immer noch vor Ideen und Tatendrang. Als Produzent von mehr als 60
Alben hat er sowieso ein prächtiges Gespür für den „guten Ton“. Und die unverminderte
Live-Tätigkeit mit mehr als 80 Tagen im Jahr schafft ihm eine große Nähe zu seinem
Publikum und gesellschaftlichen Themen, die in der Luft liegen. Vor etwas mehr als fünf
Jahren ist Kopfermann mit dem Album „Storys“ wieder zu einer alten Liebe
zurückgekehrt, die in den letzten Jahren auch seinen Live-Sound geprägt hat:
handgemachte, akustische Singer-/Songwriter Musik mit feinem Gespür für originelle
Harmoniewendungen und wunderschöne Melodiebögen. Das neue Album „Weiter Weg“
ist die logische Weiterentwicklung und setzt dort an, wo „Storys“ aufgehört hat –
bewegende Geschichten aus der Mitte des Lebens, die aus der Außen- und Innenansicht
erzählt werden.

Der Sänger mit hohem Wiedererkennungswert hat für dieses Album überwiegend von der Baritone Akustik Gitarre aus geschrieben, und diese dunkle Klangfarbe verleiht dem Album einen besonderen Anstrich. Bereichert durch musikalische Mitstreiter wie die Rhythmusgruppe um Trommler Ralf Gustke (Xavier Naidoo, Söhne Mannheims) und Bassist Michael Paucker (Joy Denalane, Max Herre), Geiger Christian Herzberger (Gregor Meyle), den
Keyboarder Lars Peter (Roland Bless, Allee der Kosmonauten), den Ausnahme-Gitarristen Klaus Bittner (Andru Donalds) und den Co-Produzenten und Soundtüftler Tobias Eichelberg sind wunderschöne groovige Klang-Landschaften entstanden, die die einfühlsamen Songs des in Hamburg aufgewachsenen Wahl-Friedrichsdorfers gekonnt unterstreichen.

Auch inhaltlich nimmt der seit mehr als 20 Jahren verheiratete zweifache Familienvater seine Zuhörer mit auf eine anspruchsvolle Reise aus bewegenden Geschichten, die aus dem Leben gegriffen sind. Liebesglück und Leidensdruck, Schein und Wirklichkeit, Hoffnung und Scheitern, aber auch die Suche nach dem Heiligen und Ewigen, und nach dem, wonach sich alle Menschen sehnen: Heimat. Kopfermanns Songs berühren, ohne sich anzubiedern. Und sie machen nicht vor Kirchengrenzen halt, obwohl sie in einer Kirche gut aufgehoben sind. Sie richten sich an alle Menschen, die für Ihr Leben Verantwortung übernehmen wollen. Und mit einfachen Antworten nicht zufrieden sind. Aber sie rechnen auch mit einem liebevollen Gott als
Gegenüber, der unsere menschlichen Fehler und Brüche in der eigenen Biographie nur
allzu gut kennt.

Sicher: Kopfermann, der sich seit 2005 als musikalischer Botschafter für das
internationale Hilfswerk WORLD VISION engagiert, will mit seiner Musik mehr als nur
unterhalten! Er schätzt musikalische Exzellenz, um ein möglichst ausdrucksstarkes Bild
vom Leben in all seinen unterschiedlichen Facetten und von Gott zu zeichnen, aber
Perfektion ist nicht das Maß aller Dinge, sondern der Wunsch, durch seine Lieder einen
bleibenden Eindruck zu hinterlassen.
Sein rund 2 1/2 stündiges Live Programm enthält eine Vielzahl von unterhaltsamen – mal
humorvollen, dann wieder nachdenklichen musikalischen Geschichten. Die Songs zum
Ende des Abends verwandeln den Konzertsaal unweigerlich in einen Gottesdienstraum
und schaffen mit ihrer leisen Intensität Raum für persönliches Gebet.

Biografie

arnekopfermann_bio[1]„In erster Linie geht es immer um eine innige Beziehung zu Gott. Wenn wir denken, das Wesen Gottes schon recht gut kennengelernt zu haben, wird unsere Erkenntnis doch immer wieder durch die Wirklichkeit Gottes selbst überboten.“

Arne Kopfermann gehört zu den bekanntesten Musikern und Lobpreisleitern in der deutschsprachigen christlichen Szene. Bis heute hat der Friedrichsdorfer Sänger, Gitarrist und Songwriter ca. 550 Lieder komponiert. Seine eigenen Songs wie Von ganzem Herzen, Über dem Meer, Wie der Regen fällt oder Voll Sehnsucht und seine Übersetzungen internationaler Worship Hits sind weit verbreitet. Er steht für radiotaugliche, qualitativ hochkarätige Musik, die in Gotteshäusern genauso funktioniert wie in Clubs – weil sie Menschen berührt und aus dem Herzen spricht.

Auch wenn Arne Kopfermann ein humorvoller und facettenreicher Entertainer ist, will er mit seiner Musik nicht in erster Linie unterhalten, sondern Ausdrucksformen der gemeinschaftlichen Anbetung Gottes fördern. Er schätzt musikalische Exzellenz, um ein möglichst ausdrucksstarkes Bild von Gott zu zeichnen, aber Perfektion ist nicht das Maß aller Dinge … sondern der Wunsch, durch Musik und einen glaubwürdigen Lebensstil den Weg zu einer frischen Begegnung mit Gott zu ebnen.

Die Ausbildung in den Studiengängen Soziologie mit Schwerpunkt Medien, Theologie und Popularmusik hilft ihm, den verschiedensten Bedürfnissen von Gemeinden gerecht zu werden. Als Dozent an der Worship Academy in Altensteig, aber auch in kleiner oder größerer Besetzung bei Konzerten und Seminaren in Gemeinden vor Ort. Grundlage dafür bildet sein Buch „Das Geheimnis von Lobpreis und Anbetung“ (Gerth Medien, 2001).

Neben Auftritten bei diversen nationalen Groß-Events wie z. B. „Calling All Nations“ führte ihn seine Konzert- & Seminartätigkeit auch in andere Länder. Seine „Homebase“ bleibt aber die Ichthys Gemeinde in Frankfurt: Arne Kopfermann ist dort Initiator der „Ichthys Worship Night“, die 6mal im Jahr stattfindet.

Arne Kopfermann, der bisher 14 Solo-Alben veröffentlichte, ist aktuell mit den Songs seiner Doppel-CD Best Of „Über dem Meer“ und dem 2010 erschienenen Album „Storys“ im deutschsprachigen Raum ca. 80 Tage im Jahr zu Konzerten und Seminaren unterwegs. Darüber hinaus ist Kopfermann Produzent von vielen anderen Lobpreis CDs u.a. in der „In Love With Jesus“- und „Du bist Herr“-Reihe. Er arbeitet seit 1999 als Musik-Verantwortlicher für den Bereich Lobpreis bei Gerth Medien.

Seit 2005 steht Arne Kopfermann als musikalischer Botschafter für das World Vision-Hilfswerk ein. Er lebt mit seiner Familie in Friedrichsdorf im Taunus.

Seminare/Workshops

arnekopfermann_seminare[1]Wenn Arne Kopfermann in kleiner oder größerer Besetzung Seminare in Gemeinden anbietet, dann sind die Inhalte nicht von vornherein festgelegt, sondern orientieren sich ganz wesentlich an den Bedürfnissen der veranstaltenden Gemeinde. 20 Jahre Erfahrung als Lobpreisleiter helfen ihm dabei, den Blick auf die entscheidenden Fragestellungen zu richten. Ziel der Seminare ist es, Laienmusiker darin zu schulen, den Lobpreis in der Gemeinde auf eine zeitgemäße und musikalisch ansprechende Weise zu gestalten, die auch für Außenstehende attraktiv ist, dabei aber der eigenen geistlichen Ausrichtung treu bleibt.

Neben intensiven gemeinsamen Lobpreiszeiten wird ein breites Spektrum an Inhalten abgedeckt: theologische und seelsorgerliche Grundlagen von Lobpreis und Anbetung genauso wie ganz praktisches Coaching in Leitungs- und Teamfragen, Spieltechnik und Bandzusammenspiel. Plenumseinheiten und Workshop-Phasen sind aufeinander abgestimmt und ermöglichen einen guten Spannungsbogen vom Anschauungsbeispiel bis zur Umsetzung.

Da alle Mitglieder der „Kopfermann Band“ über langjährige pädagogische Erfahrung verfügen, bekommen die Teilnehmer dosiert wertvolle Hilfen zur Umsetzung an die Hand. Auch in den Plenumseinheiten kommen die unterschiedlichen Musiker der Band zu Wort – auf diese Weise werden aus unterschiedlichen Perspektiven Zugänge zu den praxisnahen Themen geschaffen. Am Samstagabend können dann Menschen aus der ganzen Region zu einer „Worship Night“ eingeladen werden. Konzertante Elemente und gemeinsame Anbetung verschmelzen zu einem musikalischen Gottesdienst, der die Besucher in die Gegenwart Gottes führen soll.

Den Abschluss des gemeinsamen Wochenendes bildet meist der Sonntagmorgen-Gottesdienst der veranstaltenden Gemeinde. Arne Kopfermann predigt hier noch einmal zum Thema und gestaltet mit Team auch den musikalischen Rahmen und insbesondere die Lobpreiszeit.

Mögliche Seminarthemen

MÖGLICHE SEMINARTHEMEN

Das Herz der Anbetung
Die Geschichte hinter dem Song „The Heart of Worship“
Der Wandel der Bedeutung des Tempels als Zeichen einer erneuerten Gottesbeziehung
Maria & Martha
Petrus & Jesus: Liebst Du mich?
David tanzt vor der Bundeslade
Die Ehe als Bild für unsere Gottesbeziehung
Einen Lebensstil der Dankbarkeit entwickeln

Seelsorgerliche Aspekte von Lobpreis & Anbetung
Die Wahrheit erkennen
Lobpreis und Anbetung als Hilfe zur Entlarvung von Lügen im Selbstgespräch
Lobpreis in Krisenzeiten (Paulus und Silas im Gefängnis)
Lippenbekenntnis und Lobpreisopfer

Formung eines Lobpreisteams
Musikertypen, die aufeinander treffen
Kriterien für Auditions
Leitung und Einordnung
Anforderungen an den Charakter
Probeablauf
Besetzungsfragen
Erscheinungsbild und Auftreten auf der Bühne

Lobpreisleitung
Berufung erkennen
Leiten in Abstimmung mit der Gemeindeleitung
Eine Vision für die Zukunft gewinnen
Multiplikation
Kommunikation auf der Bühne
„Flow“ im Worship
Vorbereitung und Spontaneität
Roter Faden der Texte
Der Einsatz von Medleys
Elemente einer kreativen Lobpreiszeit
Alte und neue Lieder
Liederlernstrategie

Den Generationskonflikt überwinden
Zwischen Tradition und Erneuerung
zwischen Moderne und Postmoderne
zwischen Tradition und Innovation
Emotion & Glaube
Alternative Veranstaltungen anbieten
Veränderungen Zeit geben
Inhaltlichen Kern suchen, statt Formen zu diskutieren

Funktionen im Bandzusammenspiel
Rhythmus
Melodik
Harmonik
Dynamik
Pausen
Frequenzspektrum
Funktionsdopplung und -entzerrung
Atmosphäre schaffen
Mehrstimmiger Gesang
Kommunikation
Unterschiedliche Genres und Besetzungen
On-the-Spot Arrangement
Schlüssel zur Improvisation

Kosten /Buchungsvarianten

KOSTEN
Aufgrund unterschiedlicher Besetzungen sind Buchungsvarianten für fast jedes Budget vorhanden. Wenden sie sich an MARA EVENTS und lassen sie sich ein individuelles, maßgeschneidertes Angebot erstellen.

BUCHUNGSVARIANTEN
Lobpreis- & Musikseminare, Konzerte, Gottesdienstgestaltung inklusive Predigt sowie Lobpreisleitung auf Konferenzen und andere Großveranstaltungen unter Mitwirkung von Arne Kopfermann sind nach Absprache allein oder mit 1 bis 5 Begleitmusikern buchbar. Bei Bedarf auch mit Techniker und PA- und Licht-Anlage.

POSTER UND HANDZETTEL
Poster und Handzettel liegen für Veranstalter mit Blanko- Eindruckfläche in Druckqualität vor und können unentgeltlich abgerufen werden.

STANDARDABLAUF SAMSTAG
9.30 Begrüßung und Lobpreiszeit
10.15 Plenum Einheit 1
11.00 Kaffeepause
11.20 Plenum Einheit 2
12.10 Fragerunde
12.30 Mittagessen
14.15 Workshops
15.45 Kaffeepause
16.15 Plenum Praxis-Einheit 3
17.15 Fragerunde & Abschluss
17.45 Ende des Seminartages
18.00 Abendbrot
18.30 Soundcheck
19.30 Doors Open
20.00 Worship Night mit Pause
ca. 22.30 Ende

Die Gestaltung des Morgens am Sonntag geschieht entsprechend den Gottesdienstzeiten der veranstaltenden Gemeinde.

Häufig gestellte Fragen

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Sind eure Seminare nur für Musiker gedacht?
Nein, wir freuen uns auch, wenn wir zu einem Einführungsseminar für die ganze Gemeinde eingeladen werden.

Setzen die Workshops hohes technisches Können voraus?
Sicher werden auch erfahrene Musiker von dem Workshop profitieren können, aber jeder Instrumentalist ist willkommen.

Wie viel Geld kann man für ein Seminar-Wochenende nehmen?
Da heute eine einzelne Stunde Unterricht ca. € 15–20 kostet, ist eine Seminargebühr inkl. Eintritt zur „Worship Night“ von € 30–40 zur Kostendeckung durchaus angemessen.

Sind die Fahrtkosten zu uns mit mehreren Autos nicht zu teuer?
Wir mieten für längere Strecken fast immer einen Bus zu recht günstigen Konditionen. So billig kann man selbst nicht fahren …

Macht ihr sehr laute Musik?
Wir versuchen, den Samstagabend so zu gestalten, dass sich auch Kids und junge Leute willkommen fühlen. Da wird es dann auch schon mal lauter. Beim Morgengottedienst nehmen wir die Lautstärke sehr zurück und spielen nicht selten „unplugged“, um verschiedene Generationen erreichen zu können …

Müsst ihr im Hotel untergebracht werden?
Auch wenn der Erholungswert so höher ist, freuen sich Arne und die Begleitmusiker auch über ein sauberes, gemütliches Einzelzimmer bei einer Gastfamilie. Wünschenswert ist es allerdings, dass die Bandmitglieder nahe beieinander und in max. 10 km Entfernung vom Veranstaltungsort untergebracht werden.

Videos
Buchungsanfrage

Künstler buchen / für Termin anfragen
Wir freuen uns, dass Sie Interesse an unseren Künstlern haben. Mit diesem Formular können Sie einen mara-Künstler für Ihr Event buchen oder unverbindlich anfragen. Sie erhalten eine Kopie Ihrer Anfrage per E-Mail.

Ihre Buchungsanfrage

    Basisdaten

  • Veranstalter

  • Veranstaltung

  • Kontakt am Konzerttag

  • Unterkunft für Künstler

  • Haben Sie noch Anmerkungen?

 
www.arnekopfermann.de